Spenden

TTIP, CETA & Co stoppen – vernetzen jetzt!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Protest gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA & Co.

Die Organisation einer Konferenz, die Räumlichkeiten, Programmgestaltung, Versorgung der Teilnehmer und der Druck von tausenden Flyern und Plakaten sowie Technik kosten viel Geld. In den kommenden Monaten, bis zum 24./25. März 2017, wollen wir die Konferenz so ausführlich wie möglich vorbereiten.

Noch sind nicht alle anstehenden Aufgaben finanziert – trotzdem möchten wir die Kosten nicht über einen erhöhten Teilnahmebetrag decken.

Die Konferenz soll allen offen stehen und die Teilnahme sollte nicht am Geld scheitern.

Jede Spende hilft

Helfen Sie mit, dass die TTIP Strategie- und Aktionskonferenz ein Erfolg wird.

Vielen Dank!

Empfänger: Deutscher Naturschutzring Dachverband e.V.

IBAN: DE50 3705 0198 0026 0120 05

BIC: COLSDE 33

Sparkasse Köln/Bonn

Stichwort: Spende TTIP Aktionskonferenz

 

Jede Spende stärkt den Protest!

Sie können Ihre Spende steuerlich geltend machen, da der Deutscher Naturschutzring Dachverband e.V. vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist. Bei Spenden bis zu 200,- € reicht der Kontoauszug als Nachweis für das Finanzamt, ab einer Spende von 200,- € erhalten Sie von uns auf Anfrage eine Spendenbescheinigung. Jährlich können Spenden bis zur Höhe von bis zu 20 % der Gesamteinkünfte von der Steuer abgesetzt werden.

Deutscher Naturschutzring Dachverband e.V. ist der Rechtsträger des Forum Umwelt und Entwicklung und Mitglied im Bündnis TTIPunfairhandelbar.